Skip to the content

Das Programm des 32. Brienzersee Rockfestival ist bekannt

Brienzersee Rockfestival mit Jaded Heart, Ohrenfeindt, Tyketto

Nicht mehr lange müssen sich die Fans des Brienzersee Rockfestival noch gedulden, ehe am Ufer des Brienzersees wieder die Rockmusik Einzug hält – und die Organisatoren, soviel ist klar, haben am bewährten Grundkonzept nicht gerüttelt: Ein bunter Mix quer durch die internationale Szene bildet das Programm des 32. Brienzersee Rockfestivals vom 2. bis 4. August. Aber auch der hiesigen Kunst wird erneut eine Plattform geboten.

Anfang August wird Brienz wiederum zum Treffpunkt von Rockfans aus der ganzen Schweiz. Erneut ist es den Organisatoren gelungen, internationale Topacts zu verpflichten. Doch an jedem der drei Festivaltage gibt es auch Schweizer Sound zu hören. Am Sonntag – inzwischen ist dies schon fast eine Tradition – stehen sogar ausschliesslich Schweizer Mundartkünstler auf der Rockfest-Bühne.

Eröffnet wird das Brienzersee Rockfestival 2019 am Freitag, 2. August, von der schwedischen Hardrockband Jaded Heart, gefolgt von den deutschen Rockern Ohrenfeindt aus St. Pauli. Die amerikanische Band Tyketto tritt am späteren Freitagabend auf; besonders die Glamrock-Fans werden sich an ihren Hit «Forever Young» von Anfangder 90er-Jahre erinnern. Die Bieler PunkCoverband QL sorgt zum Schluss des ersten Tages für die grosse Party im Festzelt.

 

Am Samstag geht es weiter mit Schweizer Kost: Exclamation aus dem Raum Interlaken haben die wohl kürzeste Anreise aller Bands. Die junge, aufstrebende Gruppe hat bereits eine eigene EP veröffentlicht. Auch Jesters Quest spielen kraftvollen Hardrock, bevor mit den Jolly Jackers aus Deutschland die Fans von keltischem Rock auf ihre Kosten kommen. Grand Design aus Schweden wiederum hat Melodic Rock im Angebot; Jack Slamer mit ihrem Alternative Rock wurden schon vom Schweizer Radio SRF 3 als «Best Talent» ausgezeichnet.

Dann folgen die Bands mit der wohl grössten internationalen Erfahrung: Bonfire aus Deutschland ist bereits seit 1972 unterwegs; die schwedische Hardrock-Band Europe feiert heuer ihr 40-Jahr-Bühnenjubiläum und wird in Brienz zeigen, dass sie mehr bieten kann als lediglich ihren grössten Hit «The Final Countdown». Abgeschlossen wird der zweite Festivaltag wiederum mit Party-Sound: Das Ocean Orchestra aus Thun covert die grössten Rockhits der vergangenen Jahrzehnte.

Der Sonntag gehört, wie schon angetönt, der Mundartmusik: Bubi Eifach eröffnen um 11:30 Uhr, gefolgt von Trybguet, dies ist die neue Band des Mash-Sängers Padi Bernhard (Ewigi Liebi). Hamschter aus Lauterbrunnen mit Frontfrau Cindy von Allmen feiern als Band heuer ihr 40-JahrJubiläum und haben ausserdem ein neues Album am Start. Den Schlusspunkt des 32. Brienzersee Rockfestivals setzt Florian Ast.

 

Das komplette Programm findest du unter https://www.brienzerseerockfestival.ch. Tickets sind ab sofort auf ticketino.com verfügbar!

Musik, Festival 0 Kommentare

Über den Autor

Florian
comments powered by Disqus

Willkommen bei TICKETINO Eventnews

Eventnews ist das Newsportal von TICKETINO. Hier findest du laufend aktuelle Highlights aus der Eventwelt.